Vision for the World e. V. Fürth
vision

Fürth, im Juli 2016

Liebe Mitglieder und Freunde von Vision for The World e. V.

Auf unserer Facebook-Seite informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Themen und Aspekte, die mitunter zum Nachdenken anregen. Der Zuspruch auf unsere Meldungen auf Facebook ist stetig gestiegen. In unserer Sommerausgabe unseres Newsletters wollen wir über Neuigkeiten und Projekte von Vision for the World ausführlicher berichten, um unsere Mitglieder und Freunde auf diesem Wege zu informieren.


Viel Freude beim Lesen unseres neuen Newsletters wünscht Ihnen Ihre


Susanne Grethlein

Vision for the World auf Facebook
Wir freuen uns über Ihr "like".
Aktuelle Informationen und Berichte finden Sie wie immer auch auf Facebook.

Mitgliederversammlung am 16. Juni 2016 in Fürth

Vision for the World, Mitgliederversammlung 2016Vision for the World, Mitgliederversammlung 2016Die 14. Mitgliederversammlung von Vision for the World e.V. fand in diesem Jahr in der uvex academy in Fürth statt. Der 1. Vorsitzende von Vision for the World Max Reindl eröffnete als Versammlungsleiter und dankte im Rahmen seines Jahresberichtes zahlreichen Unternehmen, die mit ihrem Engagement von unentgeltlichen Dienst- und Sachleistungen die humanitäre Aufgabe von Vision for the World unterstützt haben. Frau Susanne Grethlein berichtete danach über die laufenden und geplanten Projekte und Maßnahmen. Im Rahmen der Tagesordnung wurden die vorgeschlagenen Satzungsänderungen von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen.

Für weitere drei Jahre wurde der vierköpfige Gesamtvorstand wieder gewählt. Auch der „alte“ Beirat wurde in der Mitgliederversammlung als „neuer“ Beirat ohne personelle Veränderungen wieder in seinem Amt bestätigt. Der Beirat wird dem Verein  wieder mit Rat und Hilfe zur Verfügung stehen. Zum Schluss der Versammlung dankte Max Reindl nochmals alle für die geleistete Arbeit und tatkräftige Unterstützung und appellierte an die Mitglieder und Freunde, für die humanitäre Aufgabe von Vision for the World in ihrem persönlichen Umfeld zu werben.

Fellowship Programme und Stipendien

Hier sollte eine Bildunterschrift stehen aber den Text sieht man nicht 

Vision for the World fördert die Ausbildung von Augenärzten

Seit unserer Gründung fördern wir durch die Vergabe von Stipendien die medizinische Ausbildung einheimischer Ärzte und zukünftiger Mediziner. Ziel unserer Förderpraxis ist, dass die von uns geförderten und unterstützten Studenten oder Mediziner ihr medizinisches Wissen nach dem Studium oder nach ihrer Weiterbildung in ihrem Heimatland vor Ort in die Praxis umsetzen können.

Im Rahmen unseres Fellowship-Programms unterstützen wir zum Beispiel den nepalesischen Augenarzt Dr. Bhairaja Shrestha bei seiner Weiterbildung im Bereich der Hornhauterkrankungen des Auges. Er ist Augenarzt im Mech Drishiti Eye Hospital Research Center. Das Hospital befindet sich im Osten Nepals, wo die Bevölkerung medizinisch unterversorgt ist. Patienten aus dem angrenzenden Indien und den Staaten Bangladesch und Bhutan werden in dem Hospital ebenfalls versorgt. Die Patienten leiden unter unterschiedlichen Verletzungen und Erkrankungen der Hornhaut, die bis zur Blindheit führen können. Hier will Dr.Bhairaja Shrestha nach seiner Weiterbildung noch gezielter medizinisch helfen. Sein Fellowship begann am 1. Juni 2016.

Durch unsere Unterstützungsleistungen wollen wir dazu beitragen, dass durch diese Ausbildungsförderung sich mittelfristig ein deutlich besserer Standard in der augenmedizinischen Versorgung in diesen unterentwickelten Ländern etabliert.
Neben einer hohen Motivation des zu fördernden Kandidaten sind für uns eine regelmäßige Berichterstattung und ein Feedback über den Studienverlauf sowie ein kontinuierlicher Kontakt und Austausch mit dem Förderkandidaten wichtig.

European VitreoRetinal Training School

Dr. Rajya Laxmi Gurung bei der European VitreoRetinal Training School 2016

Vom 16. Mai bis zum 27. Mai 2016 fand in Bremen die European VitreoRetinal Training School 2016 statt. Durch unsere finanzielle Unterstützung konnte Frau Dr. Rajya Laxmi Gurung aus Nepal an diesem Training teilnehmen. Frau Dr. Rajya Laxmi Gurung arbeitet seit 2013 in der Netzhaut-Abteilung des Biratnagar Eye Hospitals in Nepal. Ihre Ausbildung absolvierte sie am Tilganga Institute of Ophthalmology. Sie ist sehr engagiert in ihrem Job und auch ihren Patienten gegenüber. Neben den allgemeineren Netzhautthemen  interessiert sie sich besonders für pädiatrische Netzhautoperationen. Der intensive Schulungsplan und die Seminarinhalte im Rahmen der European VitreoRetinal Training School 2016 lieferten Frau Dr. Rajya Laxmi Gurung neuere Erkenntnisse für ihre medizinische Praxis. Seminare und Vorträge wurden von den führenden Ärzten auf dem Gebiet der Netzhaut gehalten. Weiterhin fand ein intensiver Erfahrungsaustausch der Dozenten mit den Trainingsteilnehmern statt. Ergänzt wurde die Schulung durch Übertragung von Live-Operationen sowie praxisnahe Simulationen von chirurgischen Techniken am Auge.

Dr. Rajya Laxmi Gurung bei der Simulation einer Operation an der Netzhaut.

Die Vision for the World Brillenspendenaktion

Anika Rosen-Schilfarth, Inhaberin von Naumann Optik in der Schweiggerstraße 4 in Nürnberg und das Süd‘n Magazin, Nürnberg unterstützen Vision for the World bei der Brillenspendenaktion.

Gebrauchte Brillen für Nepal: die Sammelaktion

In Zusammenarbeit mit Vision for the World e.V. haben sich bisher vier Optiker bereit erklärt, Brillen für Nepal zu sammeln. Sie unterstützen damit unsere Initiative „Wir sammeln gebrauchte Brillen für Nepal“. Nicht mehr benötigte Brillen nehmen die Optiker in Empfang. Die Brillen werden gereinigt, geprüft und beschriftet und an Vision for the World überreicht. Wir schicken die Brillen dann nach Nepal. Die beiden Kliniken in Biratnagar und Lahan werden diese an die sehbehinderten Menschen verteilen, die in Nepal dringend eine Sehhilfe benötigten.

Seit Jahren betreuen wir die Kliniken in Biratnagar und Lahan und leisten unterschiedliche Hilfen und unterstützen augenmedizinische Projekte. Viele Patienten der Kliniken im südlichen Teil von Nepal können sich finanziell keine Brille leisten. Durch die gemeinsame Aktion der Optiker mit Vision for the World wird somit bedürftigen sehbehinderten Menschen geholfen.

Wir bedanken uns bei den Optikern Rösch in Tirschenreuth, Naumann Optik in Nürnberg und den Fürther Optikern Kastner Optik und Optik Schauhaus.


Vision for the World würde sich freuen, wenn sich noch weitere Optiker an dieser humanitären Aktion beteiligen. Je mehr Optiker teilnehmen, umso mehr Brillen erhalten wir, die wir in Nepal an die Ärmsten der Armen verteilen können. Möchte auch Ihr Optiker unsere Initiative unterstützen und helfen, damit wir in Nepal helfen können, dann sollten Sie Kontakt zu Frau Grethlein aufnehmen.

Herausgeber:
Vision for the World e.V.
c/o Susanne Grethlein
Otto-Seeling-Promenade 2-4
90762 Fürth
Tel.: +49 (0) 911 / 97 19 09 88
Fax: +49 (0) 911 / 7 50 87 07
info@vision-for-the-world.org
www.vision-for-the-world.org

Fotos:
Archiv Vision for the World e. V.
Oliver Franz, Werbers Büro GmbH

Gestaltung und Produktion:
Werbeagentur
Werbers Büro GmbH,
Nürnberg
www.werbersbuero.de

Text: Gerhard Lodzwik
www.agil-ir.com

  Spendenkonto:
  Stadt- und Kreissparkasse
  Erlangen
  IBAN:
  DE72 7635 0000 0029 0050 00
  BIC: BYLADEM1ERH

Entschuldigung falls Sie unseren Newsletter irrtümlich erhalten haben.
Klicken Sie hier um sich abzumelden.