Das Südn Magazin, Südstadt Nürnberg
vision

Fürth, im August 2020

Liebe Mitglieder und Freunde von Vision for the World,

Susanne Grethlein, Vision for the World, Fürthim Juni 2020 informierten wir Sie über die aktuelle Situation unseres gemeinnützigen Vereines.
Außerdem haben wir darauf hingewiesen, dass Vision for the World, nicht nur auf Grund der augenblicklichen Corona-Pandemie, vor großen Herausforderungen steht. Der gesamte Vorstand war aber auch der Überzeugung, dass der Verein neue Impulse und neue Ideen braucht, damit Vision for the Word auf mittlere Sicht weiter erfolgreich bestehen kann.
In seiner Analyse des Ist-Zustandes des Vereins wünschte sich der Vorstand auch neue Personen, die mit frischen Ideen für die Mitglieder, kreativen Vorschlägen für unsere Sponsorships und mit nachhaltigen, humanitären Projekten Vision for the World zukunftsorientiert aufstellen sollten.
Heute können wir Ihnen erfreulicherweise mitteilen, dass zwei Personen gefunden wurden, die den Verein in eine zukunftsorientierte Stabilität führen möchten. Beide Personen sind bei Vision for the World keine Unbekannten.
Wir freuen uns, dass Frau Brigitte Nachtmann-Leitl und Frau Silvia Bayreuther als zukünftiger Vorstand die gemeinnützigen Aufgaben des Vereins übernehmen wollen.

Frau Brigitte Nachtmann-Leitl ist seit Jahren für Vision for the World überwiegend in Nepal tätig. Als Augenoptikerin hat sie sich zur Aufgabe gemacht, die nepalesischen Optiker in den beiden Krankenhäusern in Lahan und Biratnagar mit neuen Technologien und modernen Arbeitsweisen der Augenoptik vertraut zu machen. Zu diesem Zweck konnte sie in Nepal schon sehr viel erreichen, sieht aber ihre wichtige Aufgabe, der Ausbildung der nepalesischen Augenoptiker, noch längst nicht als beendet an. Zudem hat Frau Nachtmann-Leitl viele weitere Mitstreiter gewinnen können, die sie unterstützen, bedürftige Menschen in Nepal mit Sehhilfen zu versorgen. Bei ihrer Arbeit in Nepal konnte sie auch immer mit der Unterstützung ihres Arbeitgebers, der uvex-Gruppe in Fürth, rechnen.

Frau Silvia Bayreuther kennt ebenfalls die Verhältnisse in Nepal sehr gut. Mit zwei weiteren Damen war sie Ende 2019 in Nepal, um in den Schulen der schwer zugänglichen Bergdörfer Augen-Camps durchzuführen. Während ihres Aufenthaltes konnten in den Schulen Kinder und Erwachsene im Rahmen eines Augen-Screenings untersucht werden, um danach eine Sehhilfe von uns zu erhalten. Insgesamt wurden 900 Brillen an bedürftige Personen verteilt. Frau Bayreuther nahm auch zum ersten Mal gefertigte, verglaste Brillen mit nach Nepal, die von ihrem Ehemann, Jürgen Bayreuther, in seinem Augenoptikergeschäft, aus dem Fundus der gespendeten Brillenfassungen mit individuellen Glasstärken, extra angefertigt wurden.

Ein neuer Vorstand kann nur durch die Mitgliederversammlung berufen werden
Damit Brigitte Nachtmann-Leitl und Silvia Bayreuther ihre neuen Aufgaben für Vision for the World übernehmen können, muss die Mitgliederversammlung des Vereines den alten Vorstand abberufen und den neuen Vorstand bestellen. Normalerweise hätte Vision for the World bereits im Juni 2020 seine diesjährige Mitgliederversammlung durchgeführt. Wegen der Corona-Pandemie mussten wir sie zunächst auf unbestimmte Zeit verschieben. Im Moment arbeiten wir intensiv daran, Ende Oktober 2020 unsere Mitgliederversammlung einzuberufen. Ob die Versammlung der Mitglieder zu diesem Termin stattfinden wird, hängt nach wie vor von vielen Unwägbarkeiten ab, die wir in diesen „Corona-Zeiten“ nicht beeinflussen können.

Der Vorstand wünscht Ihnen noch eine erholsame Sommerzeit. Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.


Max Reindl                   Susanne Grethlein
Vorsitzender                 stellvertretende Vorsitzende

Südn Magazin, Südstadt Nürnberg
c/o Werbeagentur Werbers Büro GmbH
Laufertorgraben 2
90489 Nürnberg
Tel.: 0911 / 928 78 78-0
magazin@suedn.de
www.suedn.de

Entschuldigung falls Sie unseren Newsletter irrtümlich erhalten haben.
Klicken Sie hier um sich abzumelden.